Verletzte Person bei Wohnungsbrand

Laurien Gschwend, 17. März 2016, 15:41 Uhr
Die Wohnung an der Redingstrasse brannte komplett aus.
© Kapo SG
Am Donnerstag brannte gegen Mittag eine Wohnung in St.Gallen. Die Bewohnerin verletzte sich durch den Brand. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Am Donnerstag rückte die Berufsfeuerwehr St.Gallen um 11.20 Uhr aus, weil in einer Wohnung an der Redingstrasse ein Brand entdeckt worden war. Sie konnte das Feuer im Mehrfamilienhaus schnell unter Kontrolle bringen - trotzdem brannte die betroffene Wohnung komplett aus. Die 20-jährige Bewohnerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Von den anderen Bewohnern des Mehrfamilienhauses musste niemand evakuiert werden.

Laurien Gschwend
Quelle: lag/Kapo SG
veröffentlicht: 17. März 2016 15:41
aktualisiert: 17. März 2016 15:41