Viel zu schnell in der 50er Zone

René Rödiger, 26. März 2016, 09:35 Uhr
Symbolbild/St.Galler Tagblatt Archiv
Die Kantonspolizei St.Gallen hat am Freitag eine Frau und drei Männer angehalten, die mit ihren Autos viel zu schnell auf der Churerstrasse in Rorschach gefahren sind. Dort wären nur 50 km/h erlaubt.

Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, wurde die Kontrolle zwischen 23 Uhr und Mitternacht durchgeführt. Eine 27-jährige Frau fuhr mit 90 km/h und ein 21-jähriger Mann mit 91 km/h durch die Churerstrasse. Sie mussten ihre Führerscheine abgeben. Ebenfalls schnell unterwegs waren ein 29-Jähriger und ein 41-Jähriger mit 70 und 72 km/h.

René Rödiger
Quelle: red./Kapo SG
veröffentlicht: 26. März 2016 09:35
aktualisiert: 26. März 2016 09:35