«Bauer, ledig, sucht...»

«Wäre er nicht mein Vater, ich würde ihn glatt heiraten»

25. August 2022, 10:26 Uhr
Auf dem Land wird wieder geflirtet. Am Donnerstagabend geht es auf 3+ wieder los mit «Bauer, ledig, sucht...». Aus der Ostschweiz dieses Mal drei Bauern dabei. Hansueli aus dem Ausserrhodischen, Roman aus St.Gallen und der Innerrhoder Hans.

Quelle: FM1Today/Tim Allenspach

Am Donnerstagabend startet die 18. Staffel von Bauer, ledig, sucht. Die neue Ausgabe eröffnen fünf Bauern, davon sind gleich drei aus dem FM1-Land.

Mit Bauer Hans aus Innerrhoden landet jede Frau einen Volltreffer. Dessen ist sich seine Tochter Nati sicher: «Wäre er nicht mein Vater, ich würde ihn glatt heiraten.» Und dem 6-fachen Vater ist die Meinung seiner beiden Töchter zu den Hofdamen wichtig, denn: «Mit dem Alter wird man wählerisch.»

Ebenfalls wählerisch dürfte auch Bauer Roman aus dem Kanton St.Gallen sein. Der heute 30-Jährige war mit 16 Jahren das letzte Mal verliebt. «Vielleicht mag ich Tiere lieber als Menschen.»

Auch Hansueli aus Appenzell Ausserrhoden hat die Hoffnung auf ein Happy End noch nicht aufgegeben. Nach einer schweren Zeit und der Trennung seiner Frau, ist sein Herz wieder offen für die Liebe. 

In der ersten Folge (ab 20.15 Uhr auf 3+) begrüssen die ledigen Bauern die Damen auf ihrem Hof. Und sie haben sich abermals viele Gedanken gemacht, um den Frauen einen ausserordentlichen Empfang zu bieten. Drei der fünf Landwirte haben gleich zwei Hofdamen zu sich eingeladen. Die Hofwoche mit ihrem Traum-Bauern verbringen, darf aber jeweils nur eine Dame. Bei wem knistert es beim ersten Kennenlernen und welche Paare starten gemeinsam in die langersehnte Hofwoche?

Moderiert wird das Liebesabenteuer der Landwirte vom Appenzeller Marco Fritsche, mit Unterstützung von Christa Rigozzi.

Die Ostschweizer Bauern und ihre Hofdamen lernst du in der Bildergalerie und im Video kennen.

(red.)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 25. August 2022 10:26
aktualisiert: 25. August 2022 10:26
Anzeige