900 Schafe

Wanderherde wird in Häggenschwil auf Herz und Nieren geprüft

21. Januar 2023, 19:22 Uhr
Über 900 Schafe weiden zurzeit in Häggenschwil im Kanton St.Gallen. Bevor die zottelige Wanderherde aber mit ihrem Hirten weiterziehen kann, steht noch der Kontrollbesuch des Amtstierarztes auf dem Programm. TVO hat dem Arzt dabei über die Schulter geschaut.

Quelle: TVO

Anzeige

Mitten in der Hochsaison der Wanderherden besucht TVO den Hirten Julius Greif. Er ist von November bis März mit über 900 Schafen unterwegs und macht momentan Halt in Häggenschwil. Damit die Gesundheit der Tiere gewährleistet ist, gibt es einen obligatorischen Check vom Veterinäramt.

Was der Amtstierarzt Adrian Fäh dabei beachtet und mit welchen Herausforderungen er bei der Kontrolle konfrontiert ist, erfährst du im Video oben.

Am Sonntag folgt der zweite Teil der Serie. Dann spricht der Hirte Julius Greif über seinen Alltag mit der Herde.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 21. Januar 2023 19:03
aktualisiert: 21. Januar 2023 19:22