Anzeige

Wer will einen Vintage-Sessel?

Nina Müller, 5. September 2018, 08:03 Uhr
Der Getränkemarkt Piff Paff veranstaltet am Wochenende zum ersten Mal eine Sessel- und Stuhlbörse. Zum Erstaunen des Veranstalters haben schon über 1400 Leute bei der Facebook-Veranstaltung «Interessiert» angeklickt.

Das «Klang und Kleid» ist vor allem für sein Angebot an Vinyl-Platten und die Vintage-Kleidung bekannt. Seit April 2018 ist auch der Getränkemarkt «Piff Paff Getränkeamt» mit dabei – und sorgt für frischen Wind: André Metzner (42), der Besitzer des Getränkemarkts, veranstaltet eine Sessel- und Stuhlbörse. «Cocktail-Sessel, Schulbänke, Kinositze, Strandkörbe von der Ostsee und Eisdielenstühle aus der DDR – einfach alle coolen Sitzmöbel aus den 60ern und 70ern werden wir am Samstag versteigern», sagt Metzner.

Einzigartiges Feeling im «Klang und Kleid»

Betritt man das «Klang und Kleid», eröffnet sich eine eigene Welt. Von kitschigen Plüschtieren bis zu einer Ausgabe der Schweizer Illustrierten aus dem Jahr 1943, findet man in diesem Geschäft alles. Stundenlang kann man zwischen den Vinyl-Platten stöbern, Altes wieder neu entdecken und dabei eine Limonade von alternativen Herstellern wie Fritz Kola, Club Mate oder Djahé trinken. Dieses «einzigartige Feeling» möchte der ehemalige Bademeister Metzner mit dem Sessel-Event wieder ins Gedächtnis rufen: «Als ich vor 18 Jahren nach St. Gallen kam, war das ‹Klang und Kleid› eine Institution für mich. Mittlerweile schauen nicht mehr so viele Leute bei uns vorbei wie früher. Das will ich ändern.»

Einige der Schallplatten haben Kult-Status. (Bild: FM1Today/NinaMüller)

Der Meistbietende kriegt den Sessel

Über zweihundert verschiedene Sitzmöglichkeiten werden am Wochenende versteigert. Jedes Stück hat einen Mindestpreis. Bis 19 Uhr können Interessierte auf den gewünschten Sessel bieten. An den zu verkaufenden Stühlen hängt das zuletzt abgegebene Preisgebot. Möchte man dieses Überbieten, kann ein Angebot bei André angegeben werden. Die Person mit dem höchsten Gebot darf das Möbelstück dann mit nach Hause nehmen oder wird am Ende der Auktion per Telefon informiert. «Ich wollte keinen Flohmarkt machen, damit alle Besucher die gleiche Auswahl haben, auch wenn sie erst am Nachmittag kommen», sagt Metzner. Der Erlös der verkauften Stühle geht an den ursprünglichen Besitzer.

Am Samstag werden über zweihundert Vintage-Stühle verkauft. Weitere Sessel und Stühle findest du in der Galerie. (Bild: FM1Today/NinaMüller)

Das Interesse ist riesig

Nebst den Möbeln können die Besucher am Samstag auch Blumen kaufen. Die zwei Weinkenner von Tanninogallo veranstalten eine Weindegustation und eine Caravan-Bar bietet Cocktails, Kaffee und Kuchen an. Live-Performer und die hauseigenen Vinyl-Platten werden für Stimmung sorgen.

Was bei André für Überraschung sorgt, ist die Anzahl der Interessierten am Event. Über 1400 Leute haben bei der Facebook-Veranstaltung «Interessiert» angeklickt. «Ich kann mir nicht erklären, wie so viele Menschen auf unsere Stuhlbörse aufmerksam geworden sind. Ich freue mich über den grossen Zuspruch und alle sind herzlich willkommen», sagt André. Wer noch einen alten aber schönen Stuhl hat, den er am Samstag verkaufen möchte, kann sich bei André melden.

Einige der Stühle und Sessel, die am Samstag versteigert werden, findest du in der Bildergalerie.
Nina Müller
veröffentlicht: 5. September 2018 07:44
aktualisiert: 5. September 2018 08:03