Anzeige
Verkehrsunfall

2-jähriges Kind zweimal von Auto überfahren – leichte Verletzungen

9. Januar 2021, 11:52 Uhr
Ein Mann hat beim Umparkieren seines vereisten Autos in Oberentfelden AG zweimal ein Kind überrollt. Dieses kam laut Polizei bei dem Vorfall am Freitagabend mit leichten Verletzungen davon. Es wurde in ein Spital gebracht.
Die Frontscheibe des Wagens war vereist.
© Kantonspolizei Aargau

Der 53-jährige Autofahrer hatte seinen Wagen am frühen Abend in einem Wohnquartier in Bewegung gesetzt, ohne diesen komplett vom Eis zu befreien, wie die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Auf Bildern der Polizei ist zu sehen, dass an der Frontscheibe nur ein kleines Guckloch freigekratzt war.

Der Lenker übersah den Angaben zufolge das gut zweijährige Kind auf einem Laufrad und überfuhr es. Die Mutter eilte herbei und machte den Lenker auf das Kind unter dem Auto aufmerksam. Daraufhin habe der Lenker zurückgesetzt und das Kind noch einmal überrollt, wie es in der Mitteilung heisst.

Das verletzte Kind wurde mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Dem 53-jährigen Lenker wurde der Führerausweis abgenommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Januar 2021 11:50
aktualisiert: 9. Januar 2021 11:52