Diessenhofen

Auto überschlägt sich mehrmals – Fahrer schwer verletzt

5. September 2020, 14:54 Uhr
Das Auto hatte sich mehrmals überschlagen, bevor es im Wiesland zum Stillstand kam.
© Kantonspolizei Thurgau
Bei einem Selbstunfall in Diessenhofen ist ein 69-jähriger Autolenker schwer verletzt worden. Sein Auto hatte sich nach einem Überholmanöver mehrmals überschlagen und war im Wiesland zum Stillstand gekommen.

Ein 69-jähriger Autolenker war am Freitagabend kurz nach 18.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Rheinklingen in Richtung Diessenhofen unterwegs. Bei einem Überholmanöver verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam rechts von der Strasse ab, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Das Fahrzeug überschlug sich folglich mehrmals und kam im Wiesland zum Stillstand.

Beim Unfall wurde der 69-jährige Lenker in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Stützpunktfeuerwehr Diessenhofen befreit werden. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ist der Mann mit schweren Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen worden.

Im Auftrag der Staatsanwaltshaft wurde beim Schweizer Autolenker eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. September 2020 09:50
aktualisiert: 5. September 2020 14:54