Schweiz

Bei Galaxus kannst du jetzt wählen, wer dein Paket liefert

Kritik geht weiter

Bei Galaxus kannst du jetzt wählen, wer dein Paket liefert

· Online seit 15.03.2024, 17:26 Uhr
Digitec Galaxus reagiert auf die harte Kritik von Kundinnen und Kunden an Lieferpartner Planzer. Beim Kauf-Abschluss kann man neu entscheiden, von wem man beliefert werden will. Viele User sind erfreut und wischen Planzer eins aus.
Anzeige

«Wir hatten dauerhaft nur Probleme mit Planzer. Unprofessionell & Unverschämt. Kein Vergleich zur Post», äussert sich die Galaxus-Kundin Shyla-Sky in den Kommentaren unter der neusten Mitteilung des Onlinehändlers.

Reaktion auf harte Kritik

In dieser verweist Galaxus auf die neue Wahlmöglichkeit des Lieferpartners. Mit einem Haken kann man bewusst auswählen, welches Unternehmen einen beliefern soll. In den letzten Monaten wurde dieser Schritt bereits angekündigt. Damit reagiert Galaxus auf die «harte Kritik» vieler Kundinnen und Kunden an der Auslieferung des Schweizer Logistikunternehmens.

Obwohl man nun neu auswählen kann, ob die Post oder Planzer liefert, hält Galaxus an der Partnerschaft fest. Der Onlinehändler streicht dabei auch die Vorteile von Planzer heraus. Unter anderem die Auslieferung zu Abendstunden: Dank Planzer sei eine spätere Lieferung möglich.

«Zu viel Ärger mit Planzer»

Unter den Kommentaren findet man weiterhin viel Kritik an Planzer. «Sorry aber ich bekomm mein Päckli lieber einen Tag zu spät mit der Post als gar nicht mit Planzer», schreibt ein anonymer User. Über 400 andere User stimmen dem mit einem Pfeil nach oben zu.

Aber es gibt auch Stimmen, die Planzer in Schutz nehmen. «Hatte bisher nie Probleme mit Planzer», schreibt User tonirudolf. Der Grundtenor bleibt aber kritisch. «Zu viel Ärger mit Planzer gehabt. Nein Danke», wettert User CCC42.

Post werden Fehler eher verziehen

Galaxus verweist darauf, dass sich Planzer und die Post bei der Kundenzufriedenheit nur unwesentlich unterscheiden. «Zum Teil wird bei Planzer-Lieferungen reklamiert, was bei einem gleichwertigen Fehler bei der Schweizer Post nicht reklamiert wird. Das ist Realität, aber schlichtweg nicht fair», schreibt der Onlinehändler.

Doch auch darauf haben die Galaxus-User eine Antwort. «Ich denke nicht, dass die Kunden der Post mehr verzeihen. Planzer macht einfach die gröberen Fehler», kommentiert ein anonymer User.

«Finde die Lösung super»

Die User sind froh, dass sie nun von Galaxus erhört wurden. Ein User schreibt: «Finde die Lösung super, dass wir den bevorzugten Lieferdienst wählen können. Seit der Umstellung hatte ich keine einzige Lieferung mehr von Planzer erhalten und siehe da, auch keine Troubles mehr.»

veröffentlicht: 15. März 2024 17:26
aktualisiert: 15. März 2024 17:26
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige