Bewaffneter Mann überfällt Tankstelle in Liestal und flüchtet

Simon Riklin, 7. November 2015, 11:38 Uhr
Tankstelle in Liestal von bewaffnetem Mann überfallen (Symbolbild)
Tankstelle in Liestal von bewaffnetem Mann überfallen (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Ein bewaffneter Räuber hat am Freitagabend einen Tankstellenshop in Liestal überfallen. Er erbeutete einen grösseren Geldbetrag und flüchtete zu Fuss. Die Polizei fahndete bislang erfolglos und setzte ein Belohnung aus.

Der Mann betrat um 19.45 Uhr den Laden der Avia-Tankstelle an der Rheinstrasse unmaskiert. Er begab sich zur Kasse, wo er die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe bedrohte und Geld entwendete, wie die Polizei Basel-Landschaft in der Nacht auf Samstag mitteilte. Der Täter, der 30 bis 40 Jahre alt sein dürfte, flüchtete zu Fuss in Richtung Liestal. Eine Fahndung ist im Gange.

Weder die Angestellte noch ein anwesender Kunde wurde bei dem Vorfall verletzt, wie eine Polizeisprecherin auf Anfrage sagte. Eine Überwachungskamera hat den Täter gefilmt. Die gleiche Tankstelle war bereits im vergangenen Dezember überfallen worden.

Simon Riklin
Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. November 2015 00:37
aktualisiert: 7. November 2015 11:38