Haus in Flammen

Brand zerstört unbewohntes Chalet in Villaz/Evolène VS

24. April 2022, 11:43 Uhr
Ein Brand hat in der Nacht auf Sonntag ein Chalet bei Villaz im Wallis vollständig zerstört. Menschen wurden keine verletzt. An der Fassade eines benachbarten Chalet entstand Sachschaden. Die Brandursache ist vorerst unbekannt.
Das Chalet im Wallis wurde durch den Brand vollständig zerstört.
© Kantonspolizei Wallis
Anzeige

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis war um 01.45 Uhr alarmiert worden, wie aus einer Mitteilung der Polizei hervorgeht. Die Löscharbeiten, an denen sich 40 Menschen und mehrere Fahrzeuge beteiligten, dauerten bis in die frühen Morgenstunden an.

Zum Zeitpunk des Brandes war das Chalet nicht bewohnt, wie die Polizei weiter schreibt. Ermittlungen zur Klärung der Brandursache wurden eingeleitet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. April 2022 11:43
aktualisiert: 24. April 2022 11:43