Schweiz

Brian hat ein Strafverfahren am Hals

Ex-Häftling

Brian hat ein Strafverfahren am Hals

· Online seit 26.01.2024, 16:33 Uhr
Nachdem Brian K. Mitte Januar einen Polizeieinsatz ausgelöst hat, läuft nun auch offiziell ein Verfahren gegen der bekanntesten Ex-Häftling der Schweiz.

Quelle: CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Die Zürcher Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren gegen Brian K. eröffnet, wie Erich Wenziger, Leiter der Kommunikation gegenüber «Blick» bestätigt: «Die Staatsanwaltschaft hat gestützt auf die polizeilichen Ermittlungen gegen B.K. am 22. Januar 2024 ein Strafverfahren wegen öffentlicher Aufforderung zu Verbrechen oder zur Gewalttätigkeit im Sinne von Art. 259 StGB eröffnet. Beim vorgenannten Straftatbestand handelt es sich um ein Offizialdelikt, weshalb die Strafverfolgungsbehörden von Amtes wegen verpflichtet sind, die Vorwürfe zu untersuchen.»

Es werde nun geprüft, ob sich Brian dieser Strafbestände schuldig gemacht habe. Zu einer Verhaftung sei es aber im Zusammenhang mit dem Verfahren nicht gekommen, betont Wenzinger.

Weitere Information gibt die Staatsanwaltschaft nicht bekannt. Dies aufgrund des laufenden Verfahrens und aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes. Auch zu möglichen Verfahrenshandlungen gebe die Staatsanwaltschaft laut Wenzinger keine Auskunft. Bis zu einem rechtskräftigen Verfahrensabschluss gilt die Unschuldsvermutung.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(zor)

veröffentlicht: 26. Januar 2024 16:33
aktualisiert: 26. Januar 2024 16:33
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige