Todesfall

Der ehemalige SRG-Generaldirektor Antonia Riva ist tot

14. Dezember 2020, 13:07 Uhr
Der ehemalige Generaldirektor der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft SRG, Antonio Riva (1935-2020).
© HO
Antonio Riva ist letzte Woche im Alter von 84 Jahren im Tessin gestorben. Er war von 1988 bis 1996 Generaldirektor der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft SRG.

(wap) In diese Zeit sei der Aufbau der Unternehmenseinheit Radiotelevisiun Svizra Rumantscha gefallen, schreibt SRG am Montag in einer Mitteilung. Zudem habe Riva die SRG in einer Zeit der Liberalisierung der Schweizer Medienlandschaft mit seinem diplomatischen Geschick in einen internationalen Verbund geführt und dabei etwa den Zugang zu Eurosport, Euronews und Arte gesichert.

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 14. Dezember 2020 13:06
aktualisiert: 14. Dezember 2020 13:07