Region Combins

Drei Tote und drei Verletzte bei Helikopterabsturz im Wallis

02.04.2024, 17:44 Uhr
· Online seit 02.04.2024, 11:20 Uhr
Ein Helikopter ist am Dienstagmorgen am Petit Combin abgestürzt. Drei Personen verloren dabei ihr Leben, drei weitere wurden verletzt. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall in der Region Les Combins zwischen dem Val de Bagnes und dem Val d'Entremont.
Anzeige

Zum Absturz kam es am Dienstagmorgen um 9.25 Uhr, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilt. Der Helikopter des Typs B3 stürzte demnach beim Heliskiing auf dem Gebirgslandeplatz des Petit Combin ab. Folglich rutschte die Maschine beim Gipfel des 3668 Meter hohen Berges aus noch nicht geklärten Gründen in den Nordhang. Nebst dem Piloten war der Helikopter mit einem Bergführer und seinen vier Kunden besetzt.

Sofort leiteten die Behörden eine Rettungsaktion ein, sieben Helikopter der Air-Glaciers, der Air Zermatt und der Rega begaben sich zum Einsatzort. Von den insgesamt sechs Personen an Bord konnten drei nur noch tot geborgen werden. Zwei Verletzte konnten umgehend medizinisch versorgt werden, bevor sie ins Spital von Sitten geflogen wurden. Eine weitere Person konnte später ebenfalls gerettet werden.

Unglücks-Maschine von Air-Glaciers

Beim verunglückten Helikopter handelt es sich um eine Maschine von Air-Glaciers, wie das Unternehmen bekannt gab. «Wir sind zutiefst betrübt und unbeschreiblich betroffen von diesem Ereignis. Unsere Gedanken sind bei den Familien und Angehörigen der Opfer», schreibt Air-Glaciers in einem Communiqué. Der Petit Combin, zwischen dem Val de Bagnes und dem Val d’Entremont gelegen, ist ein beliebter Ausgangspunkt für das Heliskifahren.

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) leitete eine Untersuchung ein, um die Unfallursache zu klären. Die für Flugunfälle zuständige Bundesanwaltschaft leitet die strafrechtlichen Ermittlungen in Zusammenarbeit mit dem fedpol und der Kantonspolizei Wallis.

Bereits der dritte Helikopterunfall

In diesem Jahr haben sich im Wallis bereits zwei Helikopterunfälle ereignet. Mitte Februar war in der Gegend von Niouc ein Pilot, der sich allein an Bord befand, abgestürzt und verletzt worden. Mitte März war ein Helikopter auf einem Übungsgelände in der Gemeinde Vétroz abgestürzt. Einer der beiden Insassen wurde leicht verletzt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda/maf)

veröffentlicht: 2. April 2024 11:20
aktualisiert: 2. April 2024 17:44
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige