Grosseinsatz in Wädenswil

Feuerlaufen endet für 25 Personen fatal

15. Juni 2022, 08:12 Uhr
25 Personen haben sich am Dienstagabend an einem Feuerlauf-Anlass auf der Halbinsel Au teils schwere Verbrennungen zugezogen. Die Rettungskräfte rückten mit einem Grossaufgebot zu der auf Gemeindegebiet von Wädenswil ZH liegenden Halbinsel aus.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri

Die Meldung von den Verletzten ging gegen 18 Uhr ein, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Die Sanität behandelte vor Ort 25 Verletzte. 13 von ihnen hatten schwere Verbrennungen davongetragen und mussten ins Spital.

Die Verletzten waren beim sogenannten Feuerlauf über glühende Kohlen gegangen. Der Feuerlauf gilt als eine Art Ritual. Die Kantonspolizei sicherte Spuren und nahm Ermittlungen auf. Der Anlass war privat.

Im Einsatz standen neben der Polizei zehn Rettungswagen, ein Grossraumrettungswagen, zwei Notarztequipen, Schutz und Rettung Zürich sowie die Rettungsdienste Lachen, Zug, Männedorf und Regio 144.

(sda/mhe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 14. Juni 2022 21:59
aktualisiert: 15. Juni 2022 08:12
Anzeige