Unfall

Frau beim Nachtschlitteln in Schwarzsee schwer verletzt

23. Februar 2020, 11:44 Uhr
Eine 57-jährige Frau ist am Freitagabend beim Schlitteln in Schwarzsee FR schwer verletzt worden. Die Rega musste sie in ein Spital bringen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Ein 57-jährige Frau hat sich am Freitagabend beim Nachtschlitteln in Schwarzsee FR schwer verletzt. Sie fuhr mit dem Schlitten in einem Waldstück gegen einen Holzzaunpfosten. Die Rega musste sie in ein Spital bringen.

Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 21 Uhr, wie die Freiburger Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die 57-Jährige fuhr eine blaue Schlittelpiste herunter. In einem Waldgebiet fuhr sie aus bislang ungeklärten Gründen in einen Holzzaunpfosten.

Obwohl die Frau einen Helm trug, wurde sie am Kopf schwer verletzt. Zudem erlitt sie schwere Verletzungen an der Wirbelsäule und an den Hüften. Die Pisten-Patrouillen sowie die Rega bargen die verletzte Frau und brachten sie in ein Spital. Eine Untersuchung soll die genauen Umstände zeigen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Februar 2020 11:35
aktualisiert: 23. Februar 2020 11:44