Dübendorf

Frau wird von Tram erfasst und stirbt

31. Oktober 2020, 10:59 Uhr
Werbung

Quelle: CH Media Video Uni / BRK News

Eine 40-jährige Frau ist am Freitagabend im zürcherischen Dübendorf unter ein Tram gekommen und tödlich verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 60-jähriger Chauffeur fuhr am Freitag gegen 17.40 Uhr mit einem Tram der Linie 12 von der Sonnentalstrasse in Richtung Wallisellen. Auf der Höhe der Gärtnerstrasse betrat eine 40-jährige Frau den Fussgängerübergang und wurde vom Tram erfasst, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilt.

Sie erlitt dabei laut Polizeiangaben so schwere Verletzungen, denen sie noch auf der Unfallstelle erlag. Für die Bergung der Verunglückten musste das Tram per Luftkissen angehoben werden. Die Ringstrasse wurde in beide Richtungen gesperrt.

Der genaue Hergang ist noch unklar. Wer Angaben zum Unfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

(red.)

Quelle: Kapo ZH
veröffentlicht: 31. Oktober 2020 10:49
aktualisiert: 31. Oktober 2020 10:59