Zürich

Frauchen vermisst Cannelle: Pudelhund vor Geschäft geklaut

16. September 2020, 14:43 Uhr
Die Grosspudeldame Cannelle.
© HO/Polizei Zürich
In Zürich vermutet die Polizei Dognapping: Ein Grosspudel wird vor einem Geschäft abgeleint und gestohlen. Nun werden Zeugen gesucht, die die Polizei auf die richtige Fährte bringen.

Die Hundehalterin wollte kurz einkaufen und leinte Hündin Cannelle vor dem Coop am Bellevue unweit des «Sternen Grills» an. Was dann passierte, ist noch unklar. Sicher ist aber: Cannelle ist weg. Wie die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch mitteilte, geht sie derzeit davon aus, dass die Hündin am Dienstag kurz nach 16 Uhr von einer unbekannten Person losgebunden und mitgenommen wurde.

Bei der vermissten Hündin handelt es sich um eine achtjährige, zirka 60 Zentimeter grosse Grosspudeldame. Sie hat ein lockiges, beige/goldenes Fell. Es sei davon auszugehen, dass «die Hündin vermehrt Bellen wird, da sie sich alleine nicht wohl fühlt», schreibt die Polizei. Um der Hündin und dem Hundedieb auf die Fährte zu kommen, sucht die Polizei nun Zeugen und Zeuginnen. Wer Angaben zum Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich (044 411 71 17) zu melden.

(mg)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 16. September 2020 14:24
aktualisiert: 16. September 2020 14:43