Fünf Verletzte bei Autounfall in Zürich

18. November 2017, 15:45 Uhr
Warum der 18-jährige Lenker die Kontrolle über sein Auto verlor ist noch unklar.
Warum der 18-jährige Lenker die Kontrolle über sein Auto verlor ist noch unklar.
© Stadtpolizei Zürich
Ein 18-Jähriger hat am Freitagabend beim Bucheggplatz in Zürich die Kontrolle über sein Auto verloren, so dass der Wagen gegen einen Baum und einen Kandelaber prallte. Er und seine vier ebenfalls 18-jährigen Mitfahrer wurden verletzt.

Nach der Behandlung im Spital wurde der Lenker festgenommen und zur Befragung in eine Polizeiwache gebracht, wie die Stadtpolizei am Samstag mitteilte. Den Führerausweis auf Probe musste der junge Mann noch vor Ort abgeben. Spezialisten untersuchen nun die Unfallursache und den genauen Ablauf.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. November 2017 12:52
aktualisiert: 18. November 2017 15:45