Luxusgüter

Genfer EPHJ-Messe der Uhrenzulieferer wird auf September verschoben

13. April 2021, 08:30 Uhr
Genfer Uhrenmesse der Uhrenzulieferer auf September verschoben (Symbolbild)
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Die Branchenmesse der Uhrenzulieferer EPHJ wird auf September verschoben. Der Anlass mit dem Namen «EPHJ - The World of High Precision» hätte ursprünglich vom 8. bis 11. Juni 2021 in Genf stattfinden sollen.

Ausschlaggebend für die Verschiebung seien die eidgenössischen Richtlinien, welche die Durchführung von Messen bis dato untersagten, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Nun soll die Fachmesse vom 14. bis 17. September 2021 im Palexpo in Genf stattfinden. Die EPHJ 2020 war wegen Corona - ebenfalls nach einer Verschiebung - abgesagt worden.

An der EPHJ stellen Firmen aus den Bereichen Hochpräzisions-Uhrmacherei und Juwelierkunst, Mikrotechnologie und Medizintechnik aus. Die Veranstalter gehen von 800 Ausstellern und 20'000 Besuchern aus.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. April 2021 08:30
aktualisiert: 13. April 2021 08:30