Reiten

Guerdat ist nach einem Monat Unterbruch wieder die Nummer 1

6. Februar 2020, 21:08 Uhr
Steve Guerdat und Victorio des Frotards brillieren in Basel.
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Steve Guerdat ist zurück auf dem Thron. Der gebürtige Jurassier löst nach nur einem Monat seinen Kollegen Martin Fuchs an der Spitze der Weltrangliste ab.

Guerdat holte sich die hierfür nötigen Punkte mit seinem unerwarteten Double beim CSI Basel - Siege im Grand Prix am Freitag und im Weltcup-Springen vom Sonntag auf dem zuvor unbekannten Wallach Victorio.

Der Olympiasieger von London 2012 hatte im November 2012 erstmals die Weltrangliste angeführt. Im Januar 2019 hievte er sich zum zweiten Mal an die Spitze und verteidigte die Leader-Position im Ranking das ganz Jahr über erfolgreich.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Februar 2020 20:55
aktualisiert: 6. Februar 2020 21:08