Saxon

Hacker stehlen Daten von Walliser Kesb

28.04.2023, 07:52 Uhr
· Online seit 28.04.2023, 07:52 Uhr
Die Vormundschaftsbehörde der Gemeinde Saxon VS ist am Samstagabend Opfer eines Cyberangriffs geworden. Dabei seien Daten gestohlen und verschlüsselt worden.
Anzeige

Der unbekannten Täterschaft sei es gelungen, in das Informatiksystem der Vormundschaftsbehörde einzudringen, teilte der Kanton Wallis am Freitag mit. Aufgrund der vorliegenden Informationen gehen die Behörden von einer sogenannten «Ransomware-Attacke» aus.

Wie viele und welche Daten gestohlen worden seien und wie die Angreifer ins System gelangen konnten, werde zur Zeit von der Abteilung Cyberkriminalität der Kantonspolizei ermittelt. Die Staatsanwaltschaft habe eine Untersuchung eingeleitet.

(sda/hap)

veröffentlicht: 28. April 2023 07:52
aktualisiert: 28. April 2023 07:52
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige