Wasserrettung

Hündli im Rhein löst Rettungsaktion der Basler Feuerwehr aus

11.01.2024, 17:27 Uhr
· Online seit 11.01.2024, 17:03 Uhr
Die Einsatzzentrale der Basler Rettungsdienste wurde am Donnerstagmorgen über ein unidentifiziertes Objekt im Rhein informiert. Eine Wasserrettung wurde ausgelöst. Es handelte sich aber nicht um eine Person in Not, sondern um einen Luftballon in Hündchenform.
Anzeige

Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt stand mit drei Booten auf dem Wasser und die Kantonspolizei Basel-Stadt mit einer Patrouille auf dem Land im Einsatz. Um nach der Bergung sofort lebensrettende Massnahmen einleiten zu können, war die Sanität der Rettung Basel-Stadt ebenfalls sofort ausgerückt.

20 Minuten nach der Alarmierung gab eine Bootspatrouille Entwarnung. Das «Opfer» wurde aus dem Wasser geborgen, wobei sich herausstellte, dass es sich nur um einen Luftballon in Form eines Hundes handelte (siehe Foto).

(hap)

veröffentlicht: 11. Januar 2024 17:03
aktualisiert: 11. Januar 2024 17:27
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige