Anzeige
Tabujobs

Im Sexpuppen-Paradies

26. November 2020, 07:48 Uhr
Aus diversen Gründen kaufen sich Menschen Sexpuppen. Wir besuchen einen der wenigen Händler in der Schweiz. Zu seinen Kunden zählen Männer, aber auch eine aufgeschlossene Grossmutter, die ihrem behinderten Enkel ein Sexleben ermöglichen möchte.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri

Remo handelt seit gut zwei Jahren mit Sexpuppen und verdient damit sein Geld. «Die beliebteste und meistverkaufte Sexpuppe, die ich hier habe, ist Raitea. Sie sieht ein bisschen aus wie Lara Croft. Viele Kunden sind so zufrieden, dass sie sogar eine zweite Puppe kaufen.»

Remos Kunden besuchen seinen Laden im Zürcher Oberland aus ganz unterschiedlichen Gründen. «Viele kommen zu mir, weil sie etwas Neues versuchen wollen. Das Feeling ist scheinbar wirklich unglaublich.»

Warum Remo hauptsächlich männliche Kundschaft bedient und er selbst gar nichts am Hut hat mit den Sexpuppen, erzählt er oben im Video.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. November 2020 19:00
aktualisiert: 26. November 2020 07:48