Anzeige
Tierwelt

Junges Luchsweibchen lässt auf Nachwuchs im Wildnispark Zürich hoffen

30. September 2020, 20:42 Uhr
Im Wildnispark Zürich ist ein zuchtfähiges Luchsweibchen eingezogen. Bald könnte es wieder junge Luchse geben, denn der künftige Partner des Weibchens soll demnächst ebenfalls einziehen.
Ein zuchtfähiges Luchsweibchen ist im Tierpark Langenberg eingezogen – Gibt es bald schon kleine Luchse im Tierpark zu sehen?
© Keystone

Der zum Wildnispark Zürich gehörende Tierpark Langenberg beteiligt sich mit seinen seinen Karpatenluchsen am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm. Nun ist seit kurzem ein neues Luchsweibchen im Tierpark eingezogen, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst. In den nächsten Tagen wird das Weibchen Gesellschaft erhalten: ein neues Männchen soll ebenfalls einziehen.

Nach einer 30-tägigen Quarantäne des Männchens werden die beiden Tiere zusammengeführt, heisst es in der Mitteilung. Vielleicht gibt es bereits im nächsten Jahr Nachwuchs bei den Luchsen. Letztmals sei dies 2011 der Fall gewesen.

(dpo)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 30. September 2020 20:11
aktualisiert: 30. September 2020 20:42