Kanton Jura feiert 40-jähriges Bestehen

21. Juni 2019, 15:54 Uhr
5000 Schülerinnen und Schüler und 350 Lehrpersonen sangen in Saignelégier zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Kantons Jura die offizielle Hymne "Rauracienne".
5000 Schülerinnen und Schüler und 350 Lehrpersonen sangen in Saignelégier zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Kantons Jura die offizielle Hymne "Rauracienne".
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Mit einem Tag der Schulen haben am Freitag in Saignelégier haben die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Kantons Jura begonnen. Mehr als 5000 Schulkinder und 350 Lehrpersonen beteiligten sich am Anlass.

«Ihr seid das schönste Geschenk, das sich der Kanton Jura wünschen kann», sagte Regierungspräsident Jacques Gerber zu den Schülerinnen und Schülern. Die Kinder reagierten auf das Kompliment, indem sie kleine Jura-Fahnen schwenkten. Gemeinsam sangen sie zudem die «Rauracienne», die offizielle Hymne jüngsten Schweizer Kantons.

Ihren Höhepunkt erleben die Feierlichkeiten zum 40-Jahr-Jubiläum am Sonntag mit einem Festakt ebenfalls in Saignelégier. Daran nimmt als Vertreter der Landesregierung Bundesrat Alain Berset teil.

Zum Festakt erwartet werden auch die Berner Regierungsräte. Philippe Müller und Pierre Alain Schnegg. Letzterer ist Bernjurassier und Präsident der Juradelegation der Berner Regierung.

Autonomisten hatten im Vorfeld der Feierlichkeiten bereits durchblicken lassen, dass sie im Zusammenhang mit der Moutier-Frage ihrem Unmut mit Pfiffen gegen die beiden Berner Magistraten Ausdruck verleihen könnten.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. Juni 2019 15:34
aktualisiert: 21. Juni 2019 15:54