Anzeige
SBB

Keine Maske auf dem Schiffsdeck und auf dem Perron

24. Juni 2021, 17:00 Uhr
Die Maskenpflicht draussen fällt am Samstag. Folglich muss auf Perrons oder auf dem Schiffsdeck keine Maske mehr getragen werden. Die SBB präzisieren die neuen Lockerungen bei der Maskenpflicht.
Ab Samstag muss auf dem Schiffsdeck keine Maske mehr getragen werden.
© Keystone

Bei dem Sommerwetter kann man sich über die neuesten Lockerungen des Bundesrats freuen. Am Samstag fällt an der frischen Luft die Maskenpflicht. Darüber können sich auch die SBB freuen. Durch das Wegfallen der Maskenpflicht wird das Reisen mit dem öffentlichen Verkehr wieder attraktiver.

So muss neu weder auf den Perrons (unterirdisch und ebenerdig) noch in den Hallen und Ladenpassagen eine Maske getragen werden. Auch auf Schiffsdecks und Sesselbahnen entfällt die Maskenpflicht. In den Innenräumen von Fahrzeugen und Schiffen sowie in geschlossenen Räumen auf dem Bahnhofsareal müssen Personen ab zwölf Jahren nach wie vor eine Maske tragen – auch Geimpfte und Genesene.

Wer sich nicht an die Pflicht halte, werde vom Personal darauf aufmerksam gemacht oder gar aufgefordert, das Fahrzeug an der nächsten Haltestelle zu verlassen, teilen die SBB mit.

Die SBB rechnen durch die Aufhebung der Homeoffice-Pflicht mit mehr Pendlerinnen und Pendlern. Im Freizeitverkehr sei bereits ein Anstieg der Fahrgastzahlen feststellbar. Ab dem ersten Juli-Wochenende werde deshalb auch das Nachtnetz in Betrieb genommen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. Juni 2021 21:06
aktualisiert: 24. Juni 2021 17:00