Anzeige
Schwingen

Kilian Wenger triumphiert am Brünig-Schwinget

25. Juli 2021, 19:45 Uhr
Kilian Wenger erringt am Brünig-Schwinget in überlegener Manier den 22. Kranzfestsieg seiner Karriere, den zweiten auf dem Brünig nach 2014.
Kilian Wenger in seiner liebsten Pose.
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Im Schlussgang benötigte der Schwingerkönig 2010 nur wenige Sekunden, um seinen Berner Oberländer Freund und Trainingskollegen Ruedi Roschi platt zu werfen. Wenger siegte in fünf Gängen, das einzige Unentschieden musste er dem dreifachen Saisonsieger Matthias Aeschbacher zugestehen.

Die Berner waren den Innerschweizer Rivalen hoch überlegen. Schon nach dem Mittag kam das Einteilungskampfgericht nicht darum herum, zahlreiche Berner Spitzenpaarungen zusammenzustellen. In beiden rivalisierenden Lagern fehlten zwei der Besten: Der mit dem Coronavirus infizierte Remo Käser und der rekonvaleszente Schwingerkönig Christian Stucki hier, die verletzten Joel Wicki und Pirmin Reichmuth dort.

Zwei Sieger in Amriswil

Am Thurgauer Kantonalfest in Amriswil durften sich Samuel Giger wie auch der aufstrebende St. Galler Youngster Werner Schlegel über den Festsieg freuen. Giger gewann den reinen Thurgauer Schlussgang gegen Domenic Schneider. Schlegel, Sieger des Appenzeller Fests, war vor dem 6. Gang mit Giger und Schneider punktgleich. Mit der Maximalnote 10 hielt er mit Giger mit.

Für Giger war es bereits der vierte Kranzfestsieg der Saison, der 20. insgesamt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Juli 2021 19:35
aktualisiert: 25. Juli 2021 19:45