Armee

Luftpolizeidienst neu rund um die Uhr in Bereitschaft

29. Dezember 2020, 11:00 Uhr
Ab Donnerstag wird die Schweizer Luftpolizei rund um die Uhr in Bereitschaft sein. Ab dann sind zwei bewaffnete Kampfflugzeuge 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche innert höchstens 15 Minuten einsatzbereit, wie die Armee am Dienstag mitteilte.
Vorführung eines Alarmstarts einer F/A-18 der Schweizer Armee während einer Informationsveranstaltung über den Luftpolizeidienst in Payerne. (Archiv)
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Anzeige

Damit sei das Projekt Luftpolizeidienst 24 (LP24) erfolgreich und termingerecht umgesetzt. LP24 geht auf eine Motion von alt Ständerat Hans Hess (FDP/OW) aus dem Jahr 2009 zurück. Darin forderte er eine erhöhte Bereitschaft im Luftpolizeidienst - auch ausserhalb der normalen Arbeitszeiten.

Noch 2015 war die Luftwaffe lediglich zu Bürozeiten einsatzbereit. Der erste Schritt von LP24 erfolgte im Jahr 2016: Während 50 Wochen standen zwei Flugzeuge an Wochentagen von 8 bis 18 Uhr bereit. 2017 wurde diese Präsenz auf 365 Tage ausgeweitet.

Seit Beginn 2019 stehen die Jets bereits von 6 bis 22 Uhr in Bereitschaft und per Ende 2020 erfolgt nun der Ausbau auf 24 Stunden während 365 Tagen im Jahr.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Dezember 2020 10:45
aktualisiert: 29. Dezember 2020 11:00