Arbeitsunfall

Mann bei Räumungsarbeiten in Zürich tödlich verunglückt

27. März 2021, 12:14 Uhr
Bei Räumungsarbeiten in einem Haus in Zürich ist ein Arbeiter tödlich verunglückt. (Themenbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Bei Räumungsarbeiten in einem Haus in Zürich ist am Samstagmorgen ein Arbeiter tödlich verunfallt. Er stürzte aus nicht bekannten Gründen von einem Balkon mehrere Meter in die Tiefe, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Beim Sturz zog sich der 56-jährige Mann schwerste Verletzungen zu. Trotz sofortigen Reanimationsmassnahmen starb er noch am Unfallort an der Luegislandstrasse. Die genauen Umstände des Unfalls werden durch die zuständige Staatsanwaltschaft abgeklärt.

Zur Todesursache nahmen Spezialisten des Instituts für Rechtsmedizin Ermittlungen auf. Für die Spurensicherung kamen Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich vor Ort.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. März 2021 12:10
aktualisiert: 27. März 2021 12:14