Anzeige
Schweiz

Martina Hirayama trifft marokkanischen Bildungs- und Forschungsminister

10. März 2020, 16:55 Uhr
Bei einem Arbeitsbesuch des marokkanischen Ministers für Bildung und Forschung stand die Berufsbildung im Zentrum. Martina Hirayama, Staatssekretärin für Bildung, Forschung und Innovation, hat ihn in Bern empfangen.
Seit etwas mehr als einem Jahr ist Martina Hirayama Staatssekretärin für Berufsbildung und Forschung.
© Keystone

Martina Hirayama begrüsste Saaïd Amzazi, Minister für Bildung, Berufsbildung, Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung am Dienstag in Bern, wie das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation am Dienstag mitteilte. Die Staatssekretärin sprach mit Amzazi über mögliche Zusammenarbeiten und die Beziehung zur Schweiz.

Seit 1961 gibt es beispielsweise die Exzellenz-Stipendien, welche marokkanischen Forschenden Forschungsaufenthalte in der Schweiz ermöglichen.

Im Zentrum des Besuchs habe jedoch die Berufsbildung gestanden, unter anderem die Rollenverteilung im dualen System und künftige Herausforderungen. Das Interesse an Berufsbildung habe in Marokko in den letzten Jahren zugenommen, heisst es in der Mitteilung.

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 10. März 2020 16:41
aktualisiert: 10. März 2020 16:55