Prognosen

Regen und Sturm – dieses Wetter erwartet dich die nächsten Tage

· Online seit 19.10.2023, 17:06 Uhr
Bis Samstag fällt in der Schweiz viel Wasser vom Himmel. In einigen Teilen der Schweiz gilt wegen des starken Niederschlages und Windes eine Gefahrenwarnung, auch der Föhn legt ordentlich zu.
Anzeige

Jetzt wird es nass und windig. Ab Donnerstagabend nimmt der Niederschlag in der ganzen Schweiz kontinuierlich zu und wird am Freitag seinen Höhepunkt erreichen. Auch am Samstag soll es laut den Prognosen regnerisch bleiben, um dann am Sonntag voraussichtlich abzutrocknen. Besonders im Fokus liegt dabei der Freitag. Der Regen wird dann sehr intensiv – oder, wie der Wetterdienst Meteonews schreibt: «Es schüttet regelrecht!». Es werden Niederschlagssummen von 100 bis 150 mm erwartet, regional sogar bis zu 200 mm. Bei Bächen und Flüssen besteht die Gefahr von Überflutungen.

Der Bund hat besonders für den Schweizer Süden Gefahrenwarnungen herausgegeben: Im Tessin und Graubünden besteht am Freitag «erhebliche» bis «grosse» Gefahr wegen Regen und Wind. Immerhin: Der Niederschlag scheint zumindest für die Natur durchaus nötig zu sein. In grossen Teilen der Schweiz gilt immer noch eine mässige Waldbrandgefahr.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Orkanböen im Osten

Doch es wird nicht nur nass, auch der Föhn legt ordentlich zu. Gemäss Meteonews bläst er besonders von Donnerstagabend bis Freitagvormittag stark. Im Urnerland könnten so Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h gemessen werden. Damit steigen auch die Temperaturen, es kann knapp über 20 Grad warm werden.

Besonders im Osten (Tessin, Zentralschweiz, Graubünden, Glarneralpen und Alpstein) entwickelt sich ein «Sturm mit Orkanböen», wie Meteonews schreibt. In exponierten Lagen könnten Windgeschwindigkeiten von 130 bis 150 km/h erreicht werden.

(dak)

veröffentlicht: 19. Oktober 2023 17:06
aktualisiert: 19. Oktober 2023 17:06
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige