Anzeige
Leichtathletik

Saisonende für Angelica Moser nach Trainingsunfall

12. August 2021, 22:24 Uhr
Für die Stabhochspringerin Angelica Moser ist die Saison vorzeitig beendet. Die Hallen-Europameisterin zieht sich bei einem Stabbruch im Training Verletzungen am Oberkörper zu.
Angelica Moser hatte Glück im Unglück
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Das Malheur passierte im Training in Magglingen. Moser stürzte auf den Kopf, zudem schlug ihr der gebrochene Stab heftig in den Rücken. Der Vorfall hätte wesentlich schlimmere Folgen haben können.

Diverse muskuläre Verletzungen im Bereich von Rücken und Brust würden nun umfassende Reha-Massnahmen erfordern, teilte der Leichtathletik-Verband mit. Ziel der Athletin sei es, in der Saison 2022 wieder voll angreifen zu können.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. August 2021 20:35
aktualisiert: 12. August 2021 22:24