Telefonbetrug

Schaffhauser Polizei warnt vor falschen Polizisten

28. Juli 2020, 15:10 Uhr
Die Schaffhauser Polizei warnt vor Telefonbetrügern, die sich als falsche Polizisten ausgeben und ihre Opfer auffordern, mehrere Tausend Franken von der Bank abzuheben. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Die Schaffhauser Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizisten und rät vor allem Seniorinnen und Senioren zur Vorsicht. Einen mutmasslichen Telefonbetrüger hat sie identifiziert.

In den vergangenen Tagen gingen mehrere Meldungen über Anrufe ein, bei denen sich ein Herr Stahl als Polizist von Interpol oder Europol ausgab, wie die Schaffhauser Polizei am Dienstag mitteilte. Der Betrüger habe seine Opfer aufgefordert, mehrere Tausend Franken von ihrer Bank abzuheben und einem Beamten zu übergeben.

Der angebliche Herr Stahl habe den kontaktierten Personen angeboten, auf die Notrufnummer 117 anzurufen, wenn sie ihm nicht glauben würden. Der Anruf wurde dann von einem hochdeutsch sprechenden falschen Polizisten angenommen, der die Aktion bestätigte. Ausserdem drohte er den Anrufern mit Gefängnis, falls die Aktion durch sie gefährdet würde.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juli 2020 15:19
aktualisiert: 28. Juli 2020 15:10