Anzeige
Waadt

Schüler legt auf Toiletten Feuer: Schulhaus evakuiert

24. November 2020, 11:20 Uhr
Ein Waadtländer Gymnasium musste evakuiert werden. Grund: Ein Schüler hatte auf den Toiletten Feuer gelegt. Der Jugendliche hat die Tat mittlerweile gestanden.
Es war ein Schüler: Die Waadtländer Kantonspolizei konnte den Brandstifter im Gymnasium in Gland bereits aufspüren. (Symbolbild)
© Keystone

Das Feuer sei am Montag gegen 9 Uhr entdeckt worden, schreibt die Waadtländre Kantonspolizei am Dienstag in einer Mitteilung. Die Schüler des Gymnasiums Tuillières in Gland seien daraufhin ins Freie gebracht worden. Verletzt wurde niemand. Beim Eintreffen der Feuerwehr habe das Schulpersonal den Brand bereits unter Kontrolle gebracht gehabt.

Untersuchungen hätten inzwischen ergeben, dass ein Schüler der Schule das Feuer gelegt habe, heisst es in der Mitteilung weiter. Er habe den Brand gestanden. Der Fall werde nun dem zuständigen Jugendgericht übergeben.

(wap)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 24. November 2020 11:13
aktualisiert: 24. November 2020 11:20