Schweiz beteiligt sich an EU-Verteilschlüssel

Leila Akbarzada, 18. September 2015, 15:30 Uhr
Flüchtlinge in Kroatien (KEYSTONE)
Flüchtlinge in Kroatien (KEYSTONE)
Die Schweiz wird am Verteilschlüssel der EU ebenfalls teilnehmen und in diesem Rahmen 1500 Flüchtlinge aufnehmen. Gleichzeitig will der Bundesrat vor Ort die Hilfe um 70 Millionen aufstocken.

Der Bundesrat hat am Freitag entschieden, bis zu 1500 dieser Personen aufzunehmen, die in Italien und Griechenland bereits registriert wurden.

Am kommenden Dienstag ist dazu ein Krisentreffen der EU-Innenminister geplant. Am Tag darauf findet ein EU-Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs statt. Das EU-Parlament hat der Verteilung von 120'000 Flüchtlingen in Europa bereits gestern Donnerstag zugestimmt.

Wegen der Flüchtlingskrise stockt der Bundesrat die Hilfe vor Ort um 70 Millionen Franken auf. Das hat er am Freitag beschlossen. Mit den Geldern soll die Versorgung in den Flüchtlingslagern und Gaststaaten verbessert werden.

Leila Akbarzada
Quelle: sda
veröffentlicht: 18. September 2015 13:57
aktualisiert: 18. September 2015 15:30