Anzeige
Handball

Schweiz bewirbt sich um Männer-EM 2026 und 2028

11. Mai 2021, 14:36 Uhr
Die Schweiz bewirbt sich anders als zunächst vorgesehen alleine um die Austragungen der Handball-EM der Männer 2026 und 2028. Zunächst war eine Kandidatur zusammen mit Frankreich geplant.
Die Schweiz will die zweite EM nach 2006 organisieren
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Austragungsorte wären Zürich, Basel, Genf und Lausanne. Als Konkurrenten gehen die skandinavische Bewerbung mit Dänemark, Schweden und Norwegen (2026 und 2028) sowie die Kandidatur Spanien/Portugal (2028) ins Rennen.

Die beiden Europameisterschaften werden Mitte November vergeben. In der Schweiz fand eine Männer-EM bisher einmal statt (2006). 2018 scheiterten die Schweizer gemeinsam mit Dänemark mit ihrer Bewerbung für das Turnier 2024.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Mai 2021 14:35
aktualisiert: 11. Mai 2021 14:36