Anzeige
Leichtathletik

Sieben Entscheidungen auf dem Sechseläutenplatz

12. August 2021, 14:15 Uhr
Die Organisatoren von Weltklasse Zürich warten einmal mehr mit Einfallsreichtum auf.
Auf dem Zürcher Sechseläutenplatz wird eine temporäre Bahn verlegt (Archivbild)
© KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT

Am Mittwoch, 8. September, dem Tag vor dem Meeting im Zürcher Letzigrund-Stadion, werden die ersten sieben Disziplinen-Finals der Diamond League (von insgesamt 32) auf dem Sechseläutenplatz über die Bühne gehen.

Die Entscheidungen über 5000 m, im Weitsprung, im Kugelstossen sowie im Hochsprung der Frauen fallen in der Zürcher Innenstadt. Für die Laufentscheidungen wird eine rund 560 m und 3 bis 4,5 m breite Bahn rund um das Opernhaus verlegt. Zudem wird eine temporäre Arena gebaut, die rund 2500 Zuschauern Platz bietet.

In Zürich findet sowohl 2021 als auch 2022 der Final der Diamond League statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. August 2021 14:00
aktualisiert: 12. August 2021 14:15