Anzeige
Bauchemikalien

Sika baut Produktionskapazitäten in China aus

22. November 2021, 07:36 Uhr
Der Bauchemikalienhersteller Sika hat in Jiaxing City in China eine neue Fabrik eröffnet. Damit weitet der Konzern seine Präsenz im Land in die Provinz Zhejiang aus.
Das Logo des Bauchemie- und Klebstoffherstellers Sika (Archivbild).
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Mit der Eröffnung des neuen Werks reagiert Sika auf die starke Nachfrage der Region, wie es in der Mitteilung vom Montag heisst. Das neue Werk verfüge über eine optimierte Logistik und kürzere Transportwege für Rohstoffe und Endprodukte. Dadurch werde auch CO2 eingespart.

Sika ist durch die Inbetriebnahme der neuen Produktionsstätte laut der Mitteilung nun in drei Metropolregionen in China tätig: Shanghai, Suzhou und Zhejiang.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. November 2021 07:30
aktualisiert: 22. November 2021 07:36