Anzeige
Rad

UCI stoppt alle Rennen in Risikogebieten

15. März 2020, 18:11 Uhr
Der Radsport-Weltverband fordert angesichts der Coronavirus-Pandemie alle Rennveranstalter auf, Wettbewerbe des UCI-Kalenders in Risikogebieten ab sofort abzusagen.
In den Risikogebieten finden keine Radrennen mehr statt
© KEYSTONE/EPA/SEBASTIEN NOGIER

Die Wertungen in allen Disziplinen (Strasse, Bahn, Mountainbike etc.) werden mit Stand vom 15. März eingefroren, um Chancengleichheit zu gewährleisten, teilte die UCI mit.

Bezüglich der Olympia-Qualifikation, die für Mountainbike und BMX noch läuft, hat die UCI laut Mitteilung das Internationale Olympische Komitee aufgerufen, die Qualifikationsperiode per 3. März vorerst zu stoppen. Damit soll weltweit Chancengleichheit herrschen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. März 2020 17:15
aktualisiert: 15. März 2020 18:11