Eishockey

UPC hat laut Weko Eishockeyrechte missbraucht

20. Oktober 2020, 08:07 Uhr
UPC verweigert Swisscom Übertragung von Eishockey zu Unrecht. (Archivbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
Die UPC hat die Fernsehrechte an der Schweizer Eishockeymeisterschaft missbraucht. Zu diesem Schluss kommt die Wettbewerbskommission am Dienstag. Weil UPC der Swisscom jahrelang die Übertragung von Eishockey verweigerte, wird sie mit 30 Millionen Franken gebüsst.
Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Oktober 2020 07:35
aktualisiert: 20. Oktober 2020 08:07