Zwei Aargauer kollidieren auf der A2

5. Dezember 2017, 15:12 Uhr
Glück gehabt hat der Lenker dieses Lieferwagens - er blieb bei der Auffahrtskollision bei Göschenen unverletzt.
Glück gehabt hat der Lenker dieses Lieferwagens - er blieb bei der Auffahrtskollision bei Göschenen unverletzt.
© Kantonspolizei Uri
Glimpflich ausgegangen ist eine Auffahrtskollision am Dienstagmorgen auf der Autobahn A2 bei Göschenen UR. Ein Lieferwagen prallte in einen Lastwagen und verursachte Sachschaden von 20'000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Ein Sattelmotorfahrzeugs mit Aargauer Kontrollschildern fuhr kurz nach 07. 30 Uhr auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süd, als der Lenker bei der Ampel der Dosierstelle Göschenen bis zum Stillstand abbremste. Der nachfolgende Lenker eines Lieferwagens - laut der Urner Kantonspolizei ebenfalls mit Aargauer Kontrollschildern - erkannte dies zu spät und kollidierte in der Folge mit dem Lastwagenheck.

Die Beteiligten blieben unverletzt. Im Einsatz standen die Schadenwehr Gotthard, ein privater Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 5. Dezember 2017 14:58
aktualisiert: 5. Dezember 2017 15:12