Lugano

Zwei leicht verletzte Personen nach Brand

5. Januar 2021, 05:40 Uhr
Die Feuerwehr Lugano konnte am Montagnachmittag einen Brand in einem Wohnhaus in Lugano rasch löschen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI
Beim Brand eines Wohnhauses nahe Lugano sind am Montagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Sie zeigten geringe Anzeichen einer Rauchvergiftung, wie die Tessiner Kantonspolizei in der Nacht auf Dienstag mitteilte.

Das Feuer brach gegen 16.15 Uhr aus. Betroffen war ein Wohnhaus in der Via Sala in Pregassona. Der Brandherd ging vom Keller aus. Die Polizei untersucht die Brandursache. Die Löscharbeiten konnten rasch beendet werden. Der Schaden am Gebäude bleibt noch zu beziffern.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Januar 2021 23:45
aktualisiert: 5. Januar 2021 05:40