Algerien-Coach Leekens tritt zurück

24. Januar 2017, 11:16 Uhr
Favorit Algerien scheiterte beim Afrika-Cup in Gabun bereits in der Vorrunde
Favorit Algerien scheiterte beim Afrika-Cup in Gabun bereits in der Vorrunde
© KEYSTONE/EPA/STR
Der Belgier Georges Leekens tritt nach bloss drei Monaten als Nationaltrainer von Algerien bereits wieder zurück.

Der 67-jährige Leekens ist mit den Nordafrikanern am Montag beim Afrika-Cup überraschend in der Vorrunde gescheitert. Algerien, der WM-Achtelfinalist von 2014, war in Gabun mit einer hochdotierten Mannschaft angetreten, galt als Favorit, gewann dann aber kein einziges Spiel.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 24. Januar 2017 11:05
aktualisiert: 24. Januar 2017 11:16