Anzeige
Basketball

Auftaktniederlage für die Los Angeles Lakers

23. Dezember 2020, 07:17 Uhr
Zum Auftakt der NBA-Saison erhalten die Los Angeles Lakers in einer leeren Arena ihre Meisterringe, unterliegen anschliessend aber den Los Angeles Clippers mit 109:116.
Meisterringe für die Los Angeles Lakers - und danach eine Derby-Niederlage
© KEYSTONE/AP/Marcio Jose Sanchez

Nach der kürzesten Saisonpause der Geschichte fanden die favorisierten Lakers den Tritt noch nicht. Sie gerieten schon im ersten Viertel klar in Rückstand (17:39), lagen nie vorne und nur zweimal (bei 0:0 und 75:75) stand es kurz unentschieden. Paul George, der Star der Clippers, vermieste den Lakers mit 33 Punkten den Abend.

Bei den Lakers schaffte der Deutsche Dennis Schröder in seinem ersten Spiel für die Lakers 14 Punkte, 12 Rebounds und 8 Assists. Die zweite Neuverpflichtunger der Lakers, der Spanier Marc Gasol, erwies sich im ersten Spiel einem Assist, einem Rebound, null Punkten und fünf Fouls aber als Totalausfall.

Im zweiten Spiel der «Opening Night» gelangen Kevin Durant in seinem ersten Spiel für die Brooklyn Nets 22 Punkte gegen sein früheres Team, die Golden State Warriors. Brooklyn siegte 125:99.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Dezember 2020 07:15
aktualisiert: 23. Dezember 2020 07:17