Balanche holt erstmals Downhill-Bronze

3. August 2019, 15:15 Uhr
Eine Saison Anlaufzeit genügten: Camille Balanche hat in kurzer Zeit zu den besten Downhillerinnen aufgeschlossen
Eine Saison Anlaufzeit genügten: Camille Balanche hat in kurzer Zeit zu den besten Downhillerinnen aufgeschlossen
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Camille Balanche fährt im Weltcup der Downhill-Mountainbikerinnen zum ersten Mal auf das Podest. Die 29-Jährige aus Le Locle, die im Mai in Abwesenheit der Topfahrerinnen den EM-Titel gewonnen hat, wurde in Val di Sole Dritte hinter der Französin Marine Cabirou und der Australierin Tracey Hannah.

Balanche ist eine Spät-Einsteigerin; erst in der letzten Saison bestritt sie ihre ersten Downhill-Rennen. Davor hatte sie in anderen Sportarten national vorne mitgemischt: Als Eishockeyspielerin nahm sie 2008 an der WM teil und gehörte sie 2010 zum Schweizer Olympia-Aufgebot, als Fechterin war sie Schweizer Meisterin bei den Juniorinnen. Ihre Laufbahn als Downhillerin finanziert sich Balanche als Fitnesstrainerin und Kletterinstruktorin.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 3. August 2019 14:25
aktualisiert: 3. August 2019 15:15