Basketball

Capela mit bescheidener Comeback-Leistung

25. April 2022, 09:35 Uhr
Die Atlanta Hawks mit Clint Capela stehen in der Playoff-Achtelfinalserie gegen den Qualifikationssieger Miami Heat kurz vor dem Ausscheiden.
Clint Capela (Mitte) mit dem Rebound.
© KEYSTONE/AP/John Bazemore

Das Team aus dem Bundesstaat Georgia verlor das Heimspiel 86:110 und liegt in der Best-of-7-Serie 1:3 im Hintertreffen.

Capelas Einfluss auf das Spielgeschehen war bei seinem ersten Playoff-Einsatz gering. Der Genfer kam in über 20 Minuten Spielzeit bloss auf 2 Punkte und 7 Rebounds. Viermal ging er in den Abschluss, nur einmal landete der Ball im Korb. Capela verliess das Parkett mit einer Minus-11-Bilanz. Der 2,08 m grosse Romand scheint sich von der Überdehnung des rechten Knies, die er sich im Entscheidungsspiel um den Einzug in die Playoffs zugezogen hatte, noch nicht vollständig erholt zu haben.

Atlanta geriet nach einer schwachen Phase im zweiten Viertel entscheidend ins Hintertreffen. Die Gäste legten sich vom 37:37 zum 55:41 innert kurzer Zeit einen 14-Punkte-Vorsprung zu. Fünf ihrer Spieler punkteten zweistellig, überragend agierte Jimmy Butler mit 36 Zählern.

Die fünfte Partie der Serie findet in der Nacht auf Mittwoch in Florida statt. Die Buchmacher sehen die Miami Heat mit einer Wettquote von 1,3 als klaren Favoriten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2022 09:40
aktualisiert: 25. April 2022 09:40
Anzeige