Casillas steht nach Herzinfarkt im Porto-Kader

9. August 2019, 12:56 Uhr
Iker Casillas im Dress des FC Porto (Archivbild)
Iker Casillas im Dress des FC Porto (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/SEBASTIAN NOGIER
Womöglich ist die Spielerkarriere von Iker Casillas noch nicht zu Ende. Der spanische Goalie steht auf Portos Kaderliste für die kommende Saison.

Zumindest hält sich Casillas, der vor drei Monaten im Training einen Herzinfarkt erlitten hatte, eine Möglichkeit für ein Comeback offen. Denn er steht für die nächste Saison auf der Kaderliste seines Klubs FC Porto, welche die Liga vor dem Start der portugiesischen Meisterschaft am Wochenende veröffentlicht hat.

Nach Spekulationen über ein mögliches Karriereende hatte Porto im Juli bekanntgegeben, dass der Routinier vorerst nicht aufs Feld zurückkehrt und eine Rolle in der Teamleitung übernehmen soll. Casillas hat 2015 von seinem Stammklub Real Madrid nach Porto gewechselt. Mit Spanien wurde er als Captain zwei Mal Europameister und 2010 Weltmeister.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 9. August 2019 12:09
aktualisiert: 9. August 2019 12:56