Curling

Das Team De Cruz löst sich auf

7. April 2022, 06:42 Uhr
Das Genfer Curling-Team von Peter De Cruz löst sich auf. De Cruz, Valentin Tanner, Benoît Schwarz und Sven Michel gehen getrennte Wege, wie das Team Genève auf seiner Facebook-Seite mitteilt.
Peter de Cruz sammelte für die Schweiz viele Medaillen
© KEYSTONE/AP/BRYNN ANDERSON

Den grössten Erfolg feierte De Cruz bei den Olympischen Spielen 2018 mit dem Gewinn der Bronzemedaille. In Pyeongchang gehörte Claudio Pätz noch zum Team, der danach durch Michel ersetzt wurde. Zudem holten die Romands 2014, 2017, 2019 und 2021 WM-Bronze. An Europameisterschaften gewannen sie 2015 Silber und 2016 sowie 2017 jeweils Bronze.

Bemerkenswert ist auch, dass De Cruz mit seinem Team nur an drei Titelkämpfen, an denen er teilnahm, keine Medaille holte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. April 2022 23:01
aktualisiert: 7. April 2022 06:42
Anzeige