Segeln

Das US-Team American Magic gerät in Zeitnot

20. Januar 2021, 09:37 Uhr
Die Bergung: Das Loch im Rumpf der Jacht Patriot ist deutlich zu sehen.
© KEYSTONE/AP/Will Trafford
Das Team American Magic gerät in Auckland beim Prada Cup, dessen Sieger im März Team New Zealand im America's Cup herausfordern darf, in Zeitnot.

Die US-Jacht Patriot erlitt am Samstag beim spektakulären Kentern samt Flugeinlage beträchtlichen Schaden. Im Rumpf klafft ein grosses Loch.

Das US-Team gibt für die weiteren Round-Robin-Regatten Forfait und will dann ab dem 29. Januar in den Halbfinals der Verlierer wieder mitmachen. Das Tableau bietet weiterhin die Chance, den Sprung in den America's Cup zu schaffen. Mit den verpassten Rennen entgehen den Amerikanern aber Möglichkeiten, die Feinabstimmung an ihrer High-Tech-Jacht voranzutreiben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Januar 2021 09:30
aktualisiert: 20. Januar 2021 09:37