Doppelsieg durch Jonas Lenherr und Alex Fiva

Marco Latzer, 17. Januar 2016, 14:08 Uhr
Fuhr im Südtirol zu seinem ersten Weltcup-Sieg: Jonas Lenherr (im roten Renndress/Archivbild)
Fuhr im Südtirol zu seinem ersten Weltcup-Sieg: Jonas Lenherr (im roten Renndress/Archivbild)
© KEYSTONE/EPA DPA/ANDREAS GEBERT
Doppelschlag der Schweizer Skicrosser im Südtirol: In Watles belegen Jonas Lenherr und Alex Fiva die Ränge 1 und 2. Für Lenherr ist es der erste Weltcup-Sieg seiner Karriere. Im siebten Rennen der Saison klappte es für die Schweizer Skicrosser mit dem ersten Podestplatz.

Einen Tag nach der Enttäuschung mit dem Out im Viertelfinal (Fiva) respektive sogar in der Qualifikation (Lenherr) auf dem gleichen Kurs sorgten sie für den ersten Doppelsieg im Weltcup seit über drei Jahren. Letztmals hatten Anfang Dezember 2012 in Nakiska mit Armin Niederer und Fiva zwei Schweizer die ersten zwei Ränge belegt.

Marco Latzer
Quelle: SDA
veröffentlicht: 17. Januar 2016 13:34
aktualisiert: 17. Januar 2016 14:08